Kontemplation

Kontemplation

 

Kontemplation ist ein intensives Nachdenken und zugleich Hinschauen bzw. Betrachten eines Bildes oder eines Wortes, das für den betreffenden Menschen gerade interessant ist. Im Prinzip tun wir es täglich und immer wieder, wenn wir unsere Mitmenschen und unsere Umgebung betrachten.


Diese Methode kann man auch für das kontemplative Betrachten des Evangeliums übernehmen und so in eine tiefere Erkenntnis der Botschaft von Christus hineingehen, wobei wir uns zugleich selbst besser kennen lernen: unsere Gaben, aber auch unsere Fehler. Man kann wohl sagen, dass Kontemplation ein intensiver psychotherapeutischer Prozess ist, bei dem die Aufgabe des Therapeuten Christus selbst übernimmt.

 

Im Arbeitsjahr 2016/17 widmen wir uns dem Thema "Lebensbetrachtungen". Die Themen der einzelnen Abende finden Sie  hier.